Unsere Küchenmontage Teil 2…

Heute hieß es Tag 2 für den Küchenaufbau. Gestern haben die beiden Herren fleißig bis 20:30 Uhr gewerkelt um heute nicht ganz so lange arbeiten zu müssen. Im Endeffekt waren die beiden heute auch nochmal bis 17:00 Uhr vor Ort.

Die Küche steht und ist aufgebaut. Der Bauherr tigerte auch heute wieder um die Handwerker herum und schaute über die Schulter. Die beiden waren wirklich klasse und sehr nett. Freundlicherweise haben sie alle unsere Geräte mitangeschlossen, obwohl wir sie nicht über den Küchenbauer bezogen haben. Natürlich sollte diesmal nicht alles glatt laufen, aber es hielt sich in Grenzen. Der Steinmetz hatte es zu gut gemeint und eine unserer Dekton-Arbeitsplatten war um ein My zu lang, sodass er nochmal spontan 2 mm wegflexen musste. Leider war er wieder zu geizig. Dann wurde kurzerhand ein Stück Malervlies weggeschnitten und dann sollte sie passen.

„Ihr müsst vorsichtig beim Einbau sein, nicht die Platten aneinander schlagen, sie sind dann sehr schnell brüchig…“

Das Zitat hörte ich auch noch bevor ich zum Baumarkt gefahren bin. Und was muss passieren wenn der Chef nicht mehr da ist, ein Teil der Platte ist abgeplatzt.

Also haben wir definitiv nochmal ein Date mit unseren Küchenbauer. Dazu werden sich drei Zierleisten gesellen, die auch nochmal getauscht werden müssen. Es ist zwar ärgerlich, aber kann dennoch passieren. Also werden die Leisten und die Platte nochmal getauscht. Die Küchenbauer sind allerdings höchst professionell damit umgegangen und haben alle Mängel im Vorfeld aufgeschrieben, bevor ich den Bauherrenabnahmeblick angewendet hab.

Nebenbei hat der Maler sein Meisterwerk vollendet und durfte volles Lob ernten. Unser Hingucker des Flurs wurde heute final in wunderschönen und dezenten schwarz gestrichen. Spätestens jetzt ist es wirklich ein Highlight. Nun warten wir auf Montag, da werden unsere Treppenstufen geliefert und montiert. Ihr könnt euch auf europäische Eiche freuen… 🙂

Achja, unsere Esszimmertischplatte wurde im gleichen Material wie die Thekenplatte geliefert. Die Platte habe ich zusammen mit den Herren aufgebaut und nun haben wir das erste fertige Möbelstück im Haus – unser Esstisch. 😉 Ich finde wir haben zurecht sehr viel Zeit und Energie in die Planung gesteckt, ein Traum zum Valentinstag….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s