Endlich keine Fliesen mehr, es wird holzig im Haus ;-)

Die Fliesenleger haben die letzten beiden Tage die Bäder „veredelt“ und heute angefangen die Wischleiste zu setzen. Wir haben uns aber dazu entschieden die Leiste nur in den Bädern setzen zu lassen. In den anderen Räumen wird unser Parkettverleger eine weiße Holzleiste kleben. So soll die Wand optisch höher wirken. Gestern hat unser Sanitärmensch die Badewanne geliefert und montiert. Dicht scheint sie zu sein, dass Wasser bleibt drin… 🙂

Ich habe mich gestern Vormittag auch auf der Baustelle sehen lassen und mich mit unserem Schornsteinfeger getroffen. Unser Kamin wurde abgenommen und es kann fleißig gefeuert werden. Der Einbau erfolgte ordnungsgemäß und er war über unsere Wahl des Kamins (Nennleistung kW, Marke und Rohrverlegung) sehr zufrieden. Anschließend hat er unsere Gasbrennwertheizung abgenommen. Die Heizung hatte ebenfalls gute Werte und alles kann genutzt werden.

Mit leichter Verspätung von einem Tag hat heute der Parkettleger angefangen. Planmäßig soll er am Donnerstag fertig sein, sodass er nur 3 Tage für das Dachgeschoss benötigt. Demzufolge konnte man heute schon die ersten m² bestaunen. Auf den ersten Bauherrenblick haben wir uns auch für das richtige Holz (Bauwerk Parkett) entschieden – es sieht wirklich gut aus. Mal schauen was die Bauherrin sagt 😉 Zuerst hat heute Morgen der Parkettleger den CM-Wert, also die Restfeuchte, gemessen. Dazu wurde ein Teil des Estrichs rausgeschlagen und technisch überprüft. Der Wert war erfreulicherweise so wie erwartet und das Parkett konnte verlegt werden. Die erste oberflächige Messung war als Indikator vor ca. 3 Wochen bereits i.O..

das Loch der CM-Messung

Nach unserem Gespräch am Freitag mit der Baufirma, wurden gestern die ersten Baustoffe gebracht und heute die ersten Steine gesetzt. Wahnsinn wie schnell manche Dinge laufen können und wie zuverlässig unser Bauträger ist. Die weiteren Aufträge für das Carportdach und die Fenster/Türen wurden auch schon am Freitag platziert. Fairerweise muss man noch dazusagen, dass wir im Vorfeld bereits darüber gesprochen hatten, aber das finale „go“ wollten wir eigentlich später geben. Dieser kleine Bauabschnitt wird vielleicht schneller als erwartet fertiggestellt. Unsere Fahrräder werden es uns danken 😉

Vorne wird das Doppelcarport entstehen, dahinter unser Abstellraum

So langsam wird es ernst – es sind nur noch 18 Tage bis zum Einzug. Schon ein komisches Gefühl nach knapp 30 Jahren Braunschweig zu verlassen, vor allem weil wir mittlerweile fast die gesamte Wohnungseinrichtung verkauft haben und es auch nicht ganz so gemütlich ist. 😉 Umso schöner ist der Fortschritt im Haus zu bewerten und wir freuen uns auf unser Haus… 🙂

endlich, es werde Licht… 🙂

Ein Kommentar zu „Endlich keine Fliesen mehr, es wird holzig im Haus ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s