Zwischen Ärger und Freude…

Nach fast drei Wochen Ruhe auf dem Blog kann man durchaus welcome back schreiben… Der eine oder andere hat uns sogar vermisst 😉

Nachdem vor zwei Wochen der Bausand für die Estricharbeiten pünktlich geliefert wurde, konnten an den darauffolgenden beiden Tagen, Montag und Dienstag, der Estrich gegossen werden. Da wir keine Fußspuren für unseren Fliesenleger hinterlassen wollten, haben wir den Estrich zwei Wochen trocknen lassen. Lediglich nachdem die Handwerker am Dienstag unser Haus verlassen haben, habe ich einen kleinen Eindruck erhaschen können.

der ganz frische Estrich vor zwei Wochen…
Na was machen denn die Nachbarn so….

Kommen wir nun zu der nicht so erfreulichen Nachricht, die uns die letzten beiden Wochen beschäftig hat.

Vor zwei Wochen hatte ich die glorreiche Idee bei der Firma IMD nachzufragen, wie es um unseren Termin für die Hausanschlüsse steht. IMD ist der für den Landkreis zustehende Tiefbauer. Beim Gespräch habe ich dann nicht den Anschlusstermin mitgeteilt bekommen, sondern den Hinweis, dass dieser sich um weitere zwei Wochen nach Hinten verschiebt. Somit ist die gesamte Folgeplanung in Gefahr geraten und unser Einzugstermin mit Ende Februar gerät akut in Bedrängnis. Wir wollten dies allerdings nicht so einfach hinnehmen. Also haben wir versucht, über verschiedenste Kanäle Druck auf die Firma auszuüben. Leider nicht mit dem Ergebnis, dass wir einen früheren Termin erhalten. Zumindest haben wir nun einen Termin bekommen. Halleluja, mein erster Urlaubstag, der 26.11.2019. Endlich mal wieder ein schöner Baustellentag inkl. Bauaufsicht 😉 Nun müssen wir mit unserem Bauträger schauen, wie sich die Terminplanung mit den Trockenbauern und dem Fliesenleger entwickelt, denn die können erst so richtig loslegen, wenn das Aufheizprogramm unser Heizung durch ist und das Haus getrocknet ist. Irgendwas muss ja auch schiefgehen, wenn schon nicht bei unserem Bauträger, dann halt bei den Hausanschlüssen. Allerdings hatten wir die Befürchtung schon relativ schnell, da uns unser Bauleiter schon am Anfang auf den eventuellen Showstopper hingewiesen hat.

So hoffen wir weiterhin, dass sich das Wetter die nächsten beiden Wochen sonnig und trocken entwickelt und unser Haus auch ohne fremde Hilfe langsam vor sich hintrocknen kann 😉

huch, die Bauherrin zieht schon wieder Unkraut aus der Erde 😉
im Vordergrund unsere Nachbarn zum Garten raus, die wohl einen Bungalow bauen.

Achso, die letzten Wochen haben wir natürlich nicht nur mit dem Schreiben böser Mails verbracht, sondern auch noch mit der Inneneinrichtung und der letzten richtigen Bemusterung.

Im Wohnzimmer wird es auch immer wohnlicher. In unserem Lieblingseinrichtungshaus haben wir den Brückentag nach dem 31.10. genutzt und ein kleines Investment getätigt. Wir haben ein neues Sofa 🙂 Es wird ein schwarzes Ledersofa „liv“ von der skandinavischen Firma Raum.freunde. Leider habe ich kein direktes Foto gefunden, aber in etwa wie diese Ecke.

Auch wenn das Sofa mit Sicherheit auch schön auf dem Estrich aussieht, für den wohnlichen Aspekt ist ein ordentlicher Untergrund schon sinnvoll 😉 Wir waren in dieser Woche nochmal zweimal in Sachen Fliesen unterwegs. Eigentlich wollte ich das Thema am Mittwoch schon abschließen, aber dank der Hartnäckigkeit meiner Zukünftigen konnten wir nochmal bares Geld sparen.

Wir hatten diverse Wochen vier unterschiedliche Fliesen bei uns zum täglichen Anschauen und Testen im Wohnzimmer liegen und gedanklich auch entschieden. Aber dann musste man(n) doch nochmal in die „teure“ Extraausstellung von Fliesenwinter gehen. Allerdings sind den wachsamen Augen von Katharina nicht nur die teuren Fliesen aufgefallen, sondern auch eine, die doch tatsächlich in unserem Standard-Budget von 30,00 EUR/m² liegt. Nun haben wir den letzten großen Haken machen können…. 🙂

da stand sie und wollte entdeckt werden 😉
die hintere Fliese wird es werden, anthrazit matt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s