Bodenplatte mit Grüßen aus New York…

am Freitag hatten die Handwerker schon alles vorbereitet… aber natürlich wurde am Wochenende ein Kontrollbesuch gemacht 🙂

Als die Bauherren um kurz vor halb acht auf der Baustelle eintrafen, war schon heiteres Treiben rund um die zu gießende Bodenplatte. Die Betonpumpe und zwei Betonmischer standen bereits in der Warteposition.

Nachdem der erste frische Kaffee verteilt war, haben die Herren unter den wachsamen Augen der Bauherrin auch gleich losgelegt.

zu erst wurde mit unserem Abstellraum angefangen…

Heute waren es in Summe auch wieder 4 Betonmischer, die das kostbare Gut bei uns abgeliefert haben. Wenn die Mischer bereits vor Ort sind, geht das reine Gießen wirklich schnell. Wir mussten nicht lange warten und zwei Drittel der Platte inkl. Abstellraum waren gegossen.

Zum Schluss wird dann die Bodenplatte ordentlich gewässert und mit einer Folie abgedeckt, damit der Beton schön langsam aushärten kann und sich keine Risse bilden.

na wer findet unseren Cent aus dem knapp 6.100 km entfernten New York ;-)?

Heute wurden durch den Chef, der ebenfalls eine kleine Stippvisite bei uns eingelegt hat, die ganzen Steine für die Maurerarbeiten zu Donnerstag bestellt, sodass dann auch gleich am Rohbau gearbeitet werden kann. Morgen werden die Verschalungen rund um die Bodenplatte noch entfernt und dann darf die Platte bis Donnerstag ordentlich durchziehen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s