Die Innentüren waren an der Reihe…

Diesmal waren die Innentüren bei der Firma Fenster & Türen Welt aus Braunschweig an der Reihe.

Morgens habe ich noch zu meinem Arbeitskollegen gesagt: „… heute dürften eigentlich keine Mehrkosten anfallen…“, ich darf schon mal die Pointe vorwegnehmen, falsch gedacht 😉

Türblatt mit Designkante

Es sollen definitiv weiße Innentüren werden und wir wollten auch kein Schnick-Schnack (Design-Kante) an den Türen, sodass wir am Anfang bei der Bemusterung ein/zwei Schritte überspringen konnten. Jedoch liegt der Teufel im Details, die Frage ist hier wirklich: Sollen es weiße oder weiße Türen werden 😉 ?!

Unsere Türblätter können wir in s.g. Weißlack 3.0 Extraweiß, welches mit dem Alpinaweiß in etwa gleichzusetzen ist oder im Weißlack 1.0 aussuchen, welches das „normale“ weiß entspricht und nicht ganz so strahlend weiß ist. Hier haben wir noch keine finale Entscheidung getroffen, aber es wird eine weiße Tür :p

Weißlack 3.0 Extraweiß vs. Weißlack 1.0

Dann mussten wir noch die passenden Türgriffe aussuchen. Nachdem wir den ein oder anderen Türgriff angefasst und die Mechanik getestet haben, gefiel uns unser Standard-Türgriff nicht mehr ganz so gut und wir haben einen anderen gewählt. Da wir dann bei einer anderen Ausführung als im Werkvertrag vereinbart ist, gelandet sind, hatten wir also den ersten Mehrpreis „gebucht“. Allerdings halten sich die Mehrkosten von 17,00 EUR netto pro Stück noch in Grenzen.

Beispiel für eine Flügeltür (Holz mit Glasausschnitt nach LA-DIN)
So in etwa wird die Glastür werden, vermutlich allerdings die Streifen sandstrahlend und der Rest in Klarglas

Anschließend hatten wir dann die Flügeltür zwischen Flur und Wohnzimmer auf der Agenda. Ein Holztürblatt mit Lichtausschnitt nach LA-DIN aus Klarglas ist bei uns im Standard enthalten. Dies sprach uns nicht zu 100% an, sodass wir eher Richtung Glastüren geschielt haben. Glücklicherweise hat uns der Verkäufer die ersten Befürchtungen nach einem sehr hohen Mehrpreis genommen. Die neue Glasflügeltür mit Sandstrahlelementen wird in etwa einen Mehrpreis von 300,00 EUR kosten, als das inkludierte Budget aus dem Werkvertrag. Die Frage nach einer reinen Glastür ohne Sichtelemente stellte sich nicht, denn ich gehe davon aus, dass es nicht lange gedauert hätte bis ich das erste Mal volles Ballett gegengelaufen wäre 😉 Und ein weiterer Vorteil war, dass wir bei einer Glastür auch mehr Licht in die Flur bekommen, da wir hier kein extra Dachflächenfenster oder Ähnliches eingebaut haben.

Nun müssen wir noch entscheiden welches weiß wir nehmen und wie genau die Ausführung der Flügeltür sein wird. 🙂

http://www.fenster-und-tueren-welt.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s